Südtiroler Grappas & Edelbrände

Ein Schnäpschen in Ehren kann keiner verwehren

Nicht nur Weine werden in unserem Weingut produziert, sondern auch Grappas (Tresterbrand) und Edelbrände. In unserer Hofbrennerei werden die eigenen Trester zu sortenreinen Südtiroler Grappas veredelt sowie Fruchtbrände aus der Vinschger Marille und aus der Williams Birne gewonnen.

Tresterbrand/Grappa

Die Trauben werden abgepresst, der Saft wird zu Wein und die Trester (Pressrückstände) werden in Großkisten vergoren und anschließend zu Grappa weiterverarbeitet. Nach zehn Tagen erfolgt das Brennverfahren mit zweimaliger Destillation. In der ersten Destillation wird der Raubrand gewonnen, in der zweiten Destillation der Feinbrand (Vor-, Mittel- und Nachlauf) wobei nur der Mittellauf verwendet- und 2-3 Jahre hochprozentig gelagert wird.

Grappa Blauburgunder

Grappa Blauburgunder

Aromen: dezentes Schokoladearoma
Charakter: vollmundig am Gaumen

Grappa Sauvignon

Grappa Sauvignon

Aromen: fruchtig nach Stachelbeere & schwarze Johannisbeeren
Charakter: schöner Trinkgenuss

Grappa Gewürztraminer

Grappa Gewürztraminer

Aromen: Gewürznelken & Rose
Charakter: filigraner, geschmeidiger Abgang

Grappa Riesling

Grappa Riesling

Aromen: würzige bis feine dezente Pfirsichnoten
Charakter: feiner, anhaltender Abgang

Fruchtbrände

Marillenbrand

Marillenbrand

Aromen: kräftige, elegante Marillenaromen
Charakter: fein, fruchtig und melodischer Abgang

Für den Marillenbrand wird die Vingscher Marille vollreif geerntet, entkernt und anschließend im Weingut eingemeischt (zehntägige Vergärung). Dann erfolgt die Destillation - das Brennverfahren ist dasselbe wie beim Grappa.